Seebestattungen
home
Tod und Trauer
Trauerbegleitung
Vortragsabende
unsere Philosopie
über uns
Standorte
Impressum
Für weitere Begräbnis-Informationen und Fragen, bitte einfach anrufen. Was ist zu tun im
Todesfall ?

Dokumente
Bestattungsarten
Literaturliste

Seebestattung

Eine Seebestattung ist in der Nord- oder Ostsee oder im Ausland möglich.
Auf Binnenseen und Flüssen ist prinzipiell keine Beisetzung möglich. Auch nicht auf der deutschen Seite des Bodensees (wohl aber auf der Schweizer Seite, durch ein Schweizer Unternehmen).
Die Asche wird in einer Salzkristallurne im Wasser beigesetzt, die sich innerhalb von 2 Stunden (im Wasser) auflöst. Angehörige erhalten eine Karte, auf der der exakte Punkt der Beisetzung eingetragen ist. Eine Begleitung der Asche durch Angehörige, auf Wunsch auch mit Geistlichem oder Freiredner, ist möglich.
Die Beisetzung findet ca. 3 Wochen nach dem Tod statt und muss im Voraus bezahlt werden.

Wenn Sie für sich eine Seebestattung wünschen, ist es am besten, wenn Sie es schriftlich festlegen. Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihren Angehörigen.

Für manche Menschen ist es sehr wichtig, einen Ort zu haben, an dem sie den Verstorbenen besuchen können, den sie pflegen können. Nach einer Seebestattung ist dies nicht möglich.
home